• 19.12.2013:

      Gründung der Planungs-GbR „Baugemeinschaft Lettenwald“: Die Gruppe gegründet sich am unter dem Namen „Baugemeinschaft Lettenwald“. 

    • 06.08.2015:

      Alle Vertraglichen Vorausstzungen sind nun erfüllt. Kaufvertrag Grundstück, Teilungserklärung – Abgeschlossenheitsbescheinigung – Teilungsvertrag, Gemeinschaftsordnung, Grundschuldbestellung …. alles perfekt!
      13 Bauherren und -frauen beginnen nun mit dem „Abenteuer“ Baustelle.

    • 08.02.2016:

      Über den Winter wurde hart gearbeitet.
      Die Tiefgarage ist fertig, EG und 1. OG sind auch schon hochgezogen. Und im Hintergrund wird bereits an die Ausbauarbeiten gedacht.

    • 13.10.2016:

      Die Baugemeinschaft Lettenwald kann bald einziehen. Die letzten Gewerke sind vergeben, die Handwerker arbeiten auf Hochtouren.

      Es ist jedesmal für die Bauherren eine „schlimme“ Zeit, wenn der Estrichleger im Objekt war. Dann muss man nämlich geduldig warten, bis der Estrrich trocken ist, je nach Trocknungsbeschleuniger und Witterung zwischen 2 – 12! Wochen. Und das, obwohl man schon mit den Füßen scharrt, die Kisten zu Hause schon gepackt sind und man auf den Einzug wartet. Oft liegen da die Nerven blank.

    • 27.11.2017:

      Bereits im Sommer konnten die ersten Bauherren in ihre Wohnungen einziehen. Inzwischen wohnen alle drin, die Baugemeinschaft hat ihr Ziel erreicht!Kosten wurden, wie zu Anfang kalkuliert, eingehalten!

    Mehr Info zum Bauprojekt können Sie hier nachschauen: https://www.architektur-ulm.de/projekte-arc/Baugemeinschaften/Baugemeinschaft-Lettenwald.php

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s